Indianermärchen

Vor langer Zeit stand die Sonne noch nicht am Himmel, sie wohnte bei den Indianern auf der Erde. Eines Tages schleicht sich ein graues Ungeheuer ins Lager und stiehlt die Sonne. Im Indianerland wird es dunkel, kalt und grau. Mogwei, der kleine Indianerjunge, mag nicht länger mit ansehen, wie die großen Indianer um die Sonne trauern und keinen Ausweg wissen. Ermutigt vom Mond macht er sich auf Suche nach der Sonne. 

Für Kindergarten und Grundschule