news

Pompom und der wilde Zausel

Hanne Heinstein

Manchmal ist es gar nicht leicht, den Schlamassel, den man selbst angerichtet hat, wieder in Ordnung zu bringen. Das muss auch die kleine Prinzessin Pompom erleben. Weil sie nicht tut was ihre Mutter will, kommt es immer wieder zum Streit zwischen den Beiden. Dann fällt Pompom ein Zauberbuch in die Hände, sie probiert einen der seltsam klingenden Zaubersprüche aus – und die Königin und die Schlossbewohner werden winzig klein. Als Pompom eine Weile später ihre Mama wieder groß machen möchte, ist das Zauberbuch verschwunden. Ein kleiner wilder Zausel hat es gestohlen und ist damit mit unbekanntem Ziel verschwunden. Guter Rat ist teuer!


Älterer Post